logo ems mautern RGB 72dpi kontur   NÖ Sport- und Europamittelschule Mautern

  • P1020511 slide
  • P1020537 slide
  • IMG 0683 slide
  • P1020520 slide
  • P1020564 slide
  • P1020514 slide
  • P1020557 slide
  • P1020528 slide

Vierte Klassen besuchen KZ-Gedenkstätte in Mauthausen

 

Zwischen 1938 und 1945 waren etwa 190.000 Menschen aus mehr als 40 Nationen in den Konzentrationslagern Mauthausen und Gusen oder in einem der Außenlager inhaftiert. Mindestens 90.000 Personen wurden getötet.

Der Besuch der KZ-Gedenkstätte war für die Schüler der 4.Klassen der Höhepunkt in der Aufarbeitung des Gedenkjahres 1938-2018.

Das Bewusstsein, an dem Ort zu sein, an dem Verbrechen geschahen, verstärken die Bereitschaft historische Informationen aufzunehmen und besser einzuprägen. Das pädagogische Konzept der KZ-Gedenkstätte Mauthausen sieht vor, dass sich die Schüler mit Bild-und Textmaterialien zum Thema Nationalsozialismus und Holocaust äußern. Von Anfang an steht der Dialog im Mittelpunkt.

Am Ende des zweistündigen Rundganges wurden die Schüler gefragt: “ Was hat das mit mir zu tun?” Diese Gräueltaten sind schon lange geschehen, aber zu Beginn des 21. Jahrhunderts gibt es nach wie vor Rassismus, Ausländerfeindlichkeit und Ausgrenzung. Und das hat was mit mir zu tun!