logo ems mautern RGB 72dpi kontur   NÖ Sport- und Europamittelschule Mautern

Sonderpreis beim Projektwettbewerb

 

Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen richteten im Chemieunterricht ein halbes Jahr lang ihren Blickpunkt auf innovativen Weinbau. Experimente zu Gärung und Weinausbau, Untersuchungen der Eigenschaften unterschiedlicher Alkohole, Vergleich von Bodenproben und Herstellen von Geschmacks- und Geruchsproben sowie die Erzeugung eigener Duftstoffe bildeten den Kernbereich des Chemieprojektes. Eine Exkursion in die Weinbauschule Krems mit einer exzellenten Führung durch das moderne Kompetenzzentrum und Übungen im Schülerlabor brachten Einblick in die praktischen Arbeiten des Weinbaus. Im Informatikunterricht wurden Internetrecherchen über Geschichte des Weinbaus in der Wachau, Wein zur Römerzeit, Geräte im Weinbau einst und jetzt, traditioneller und biologischer Weinbau, Weinskandale, Wein in Kunst und Kultur, u. ä. durchgeführt, Powerpointpräsentationen entworfen und Plakate erstellt.  Die Bedeutung von Wein in der christlichen Religion wurde ebenfalls in kleinen Plakaten dokumentiert. Die dritten Klassen beteiligten sich im Kochunterricht am Projekt, Rotweingugelhupf und in Weinteig gebackene Apfelspalten schmeckten vorzüglich.

Versuchsprotokolle, Texte und zahlreiche Bilder wurden in übersichtlichen Mappen gesammelt und zum Wettbewerb des Verbandes der Chemielehrer Österreichs eingereicht. Die Projektarbeit wurde aus über 200 Bewerbern durch einen Sonderpreis im Wert von €700,- prämiert. Die Preisverleihung für die 30 Sonderpreisträger fand vergangenen Freitag in Salzburg statt.